Discountbroker im Vergleich und Onlinebroker

Bester Broker für ETF-Sparpläne

Ein wichtiges Instrument zum langfristigen Vermögensaufbau ist der Sparplan. Immer populärer geworden ist dabei der ETF-Sparplan. Hier sind die Managementkosten sehr gering und das Produkt sehr transparent, weil es in der Regel einen einzelnen Index abbildet.
Wir stellen nachfolgend die Angebote der Onlinebroker im Bereich der ETF-Sparpläne vor.

 Anzahl an ETF-SparplänenSparrate Minimum / MaximumGebühr pro AusführungHandelsplatzAktions-Sparpläne
ohne Ordergebühr
 
1.500
25 € / 5.000 €0,00 €LS Exchange1.500 1zum Broker
Logo flatex
1.140
25 € / keine Grenze0,00 €KAG1.140 2zum Broker
Logo ING
800
1 € / 5.000 €0,00 €Xetra800 3zum Broker
604
25 €0,20% (mind. 0,80 €)Lang & Schwarz295 4Zum Broker
Logo Consorsbank
700
25 € / 2.000 €1,50%Tradegate
270 5

Zum Broker
Logo comdirect
622
25 € / 10.000 €1,50%Tradegate140 6Zum Broker
166
50 € / 500 €1,00 €Xetra0 7zum Broker
Logo S Broker
660
50 € / 99.999 €2,50% Xetra115 8zum Broker
Logo DKB
670
50 € / 100.000 €1,50 €Tradegate115 9zum Broker
Logo maxblue
192
50 € / 50.000 €1,25%k.a.0 10zum Broker
1 Trade Republic: 1.500 gebührenfreie ETF-Sparpläne von diversen Emittenten. Amundi (199), DWS Xtrackers (227), iShares (450), Lyxor (309), WisdomTree (296). Die Sparpläne werden an der Lang & Schwarz Exchange über den Tag verteilt, aber zu Xetra-Handelszeiten ausgeführt.

2 Flatex: 1.140 ETFs können dauerhaft kostenlos bespart werden. Ausführung über die KAG zum Nettoinventarwert.

3 ING: 800 ETF-Sparpläne können dauerhaft kostenfrei bespart werden. Ausführung erfolgt über Xetra.

4 Smartbroker: 295 ETFs können kostenlos bespart werden (Amundi / DB-X-Trackers / iShares / Lyxor). Ausführung über Lang & Schwarz gegen 9:15 Uhr.

5 Consorsbank: Derzeit können 270 ETF von Amundi (81), Lyxor (70), db X-tracker (99) und BNP Paribas Easy (5) kostenlos bespart werden. Die Sparpläne werden an der elektronischen Börse Tradegate um 9:30 Uhr ausgeführt. Derzeit bekommen Neukunden 25 € geschenkt.

6 comdirect: 140 Top-ETFs von Amundi (34), iShares (24), Lyxor (31), db x-trackers (19) VanEck und von Franklin Templeton werden ohne Ordergebühr ausgeführt. Die Ausführung von ETF/ETC-Sparplänen erfolgt über Tradegate ab 15:36 Uhr.

7 onvista bank: Bei der onvista bank beträgt die Ausführungsgebühr für sämtliche Sparpläne 1,00 €. 166 Sparpläne von ComStage, iShares, Lyxor, Deka ETFs, Legal & General Investment Management, VanEck, Vanguard und WisdomTree stehen zur Auswahl. Ausführung an Xetra gegen 9:15 Uhr.

8 S-Broker: 115 ETF-Sparpläne von Deka, UBS und db XTrackers (DWS) ohne Ordergebühr. Allerdings ist die Ausführung nur bis zu einem Anlagebetrag von maximal 500 € pro Ausführung kostenfrei. ETF-Sparpläne werden am Handelsplatz Xetra ausgeführt. ETC-Sparpläne an der Börse Stuttgart. Uhrzeiten sind nicht bekannt.

9 DKB: 115 ETFs von Lyxor, Amundi und Vanguard werden mit reduzierten Ordergebühren ausgeführt (Liste hier). Die reduzierte Ordergebühr beträgt 0,49 € pro Ausführung. Die Aktion ist zunächst bis zum 31.12.2021 terminiert. Die Ausführung erfolgt am elektronischen Handelsplatz Tradegate gegen 9:30 Uhr.

10 maxblue: sehr umständliche Anlage eines Sparplans. Es gibt keinen Online-Prozess dafür. Anlage/Änderungen über ein Formular.


Anzahl an Sparplänen:

In Deutschland sind rund 1.500 ETFs zugelassen. Soviele ETFs bietet allerdings kein Broker seinen Kunden als Sparplan an. Am größten ist die Auswahl bei Trade Republic (fast alle 1.500), Flatex (über 1.000), ING (700) sowie der Consorsbank (700).

Sparrate:

Die Sparraten können monatlich, zweimonatlich, viertel- oder halbjährlich ausgeführt werden. Der Anlagebetrag wird entweder per Lastschrift vom Girokonto eingezogen oder vom Depot-Verrechnungskonto genommen. In letzterem Fall sollte man für ausreichende Liquidität auf dem Verrechnungskonto sorgen.

Die Höhe der Sparplanrate kann entweder in 25€ oder in 50€ Schritten frei festgelegt und während der Laufzeit angepasst werden. Die Obergrenze zeigt an, welcher Betragt maximal pro Ausführung angelegt werden kann. Sparpläne können bei allen Brokern kostenfrei geändert, ausgesetzt oder gelöscht werden.

Eine Ausnahme bei der Höhe der Sparraten ist die ING. Bei ihr können Sparraten ab 1€ pro Ausführung gewählt werden.

Gebühr pro Ausführung:

Was kostest die einzelne Sparplanausführung? Grundsätzlich liegen die Gebühren für die Ausführung unterhalb der normalen Ordergebühren. Viele Broker verlangen eine prozentuale Gebühr in Abhängigkeit vom Anlagebetrag – außer Flatex (1,50€), onvista bank (1,00€), DKB (1,50€). Trade Republic bietet als einziger Broker sämtliche Sparpläne für 0,00€ an. Das ist vorbildlich!

Wer seine Sparpläne bei einem Broker ausführt, der eine prozentuale Gebühr erhebt, der sollte bei größeren Sparraten genau hinschauen. Wegen der fehlenden Gebührenbegrenzung nach oben sollten die Ausführungs-Gebühren mit den Standard-Konditionen verglichen werden. Hier könnte sich ggf. ein normaler Kaufauftrag rechnen, da es dort i.d.R. Gebühren-Caps gibt.

Fast alle der hier untersuchten Onlinebroker haben aber Premiumpartnerschaften mit ausgesuchten Emittenten. In dem Rahmen werden kostenfreie Sparplanausführungen angeboten.

Handelsplatz:

Wo führt der Onlinebroker die Sparplan-Aufträge aus und zu welcher Uhrzeit? Idealerweise werden die Sparplan-ETFs an einem liquiden Handelsplatz und zu einer Tageszeit gekauft, an der auch die Börsen der Referenzwerte, die der ETF abbildet, geöffnet haben. Für viele Sparplan-ETFs (z.B. MSCI World) wäre z.B. ideal, wenn sie ab 15:30 Uhr ausgeführt würden. Dieser Idealzustand wird nur von der comdirect umgesetzt.

Fazit:
Wer damit Leben kann, dass er ausschließlich mit einer Smartphone-App auf sein Depot zugreifen kann, der findet bei Trade Republic das mit Abstand beste Angebot für ETF-Sparpläne. Allen anderen empfehle ich Smartbroker. Hier kosten Sparpläne generell nur 0,80 € und es werden neben den ETF-Sparplänen auch viele Aktien-Sparpläne angeboten.