Discountbroker im Vergleich und Onlinebroker

CortalConsors erweitert mobiles Angebot um App fürs iPad

09.10.2012

CortalConsors erweitert mobiles Angebot um App fürs iPad

Wie kaum ein zweiter Onlinebroker hat Cortal Consors schon früh auf die mobilen Zugangswege gesetzt. So gibt es schon seit langem native Apps fürs iPhone, für Smartphones mit Android-Betriebssystem und außerdem eine für mobile Browser optimierte Webseite. Nun erweitert Cortal Consors sein mobiles Angebot um eine speziell für das iPad entwickelte App.

Der Funktionsumfang geht dabei über die bekannten Funktionen der iPhone-App hinaus. Erweiterte Watchlist-Funktionen, Realtime-Pushkurse (Indikationen von Emittenten), ein großes Infopanel mit zusätzlichen Daten aus den Sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter) und umfangreiche Chartfunktionalitäten setzen neue Maßstäbe.

Die iPad-App kann auch von Nicht-Kunden installiert und genutzt werden. Die Tradingfunktionalitäten bleibt natürlich den Kunden von Cortal Consors vorbehalten. Diese können bei über mobile Apps platzierte Orders noch bis zum 31.01.2013 von einem Sonderpreis bei der Ordergebühr profitieren (4,95 Euro Festpreis pro Order).

Hier geht es zum » Portrait von Cortal Consors«
Hier geht es direkt »zum Depotangebot von Cortal Consors«

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit