Discountbroker im Vergleich und Onlinebroker

finanzen.net zero

finanzen.net zero

Die finanzen.net zero GmbH ist aus dem GRATISBROKER hervorgegangen. Der Broker ist im September 2019 gestartet und bietet kostenloses Trading.

Eines vorweg, finanzen.net zero hält, was der Name bereits vielsagend ankündigt. Der Wertpapierhandel ist tatsächlich komplett umsonst. Zudem gibt es keinerlei andere versteckte Gebühren. Selbst die Eintragung von Namensaktien ist gratis. Negativzinsen kennt finanzen.net zero bisher auch nicht.

Dafür gibt es auf der anderen Seite Einschränkungen bei den Handelsoptionen. finanzen.net zero bietet lediglich den elektronischen Börsenplatz gettex an. Hinter gettex steht die Münchner Börse.

Handelbar sind derzeit:

  • 4.000 Aktien (deutsche und internationale)
  • 640 ETFs (von Amundi, Lyxor, DWS X-Trackers, WisdomTree und Vanguard)
  • 2.100 Investmentfonds (kein Ausgabeaufschlag, weil börsengehandelt)
  • 180.000 Derivate (Anlage-Zertifikate, Hebelprodukte – von HSBC und HVB onemarkets)

Für alle handelbaren Wertpapiere gilt beim Kauf ein Mindestordervolumen von 500 €. Bei Verkäufen gibt es kein Mindestordervolumen. Einschränkung dabei, eine Position kann nur komplett verkauft werden, wenn der Wert kleiner als 500 € ist. Teilverkäufe sind dann nicht möglich.

Alle ETFs/ETC können auch als Sparplan ausgeführt werden. Los geht es aber einer Mindestsparrate von 25€ pro Monat.

Aus meiner Sicht ist finanzen.net zero eine optimale Ergänzung zu anderen Depots. Bei null Gebühren, kann man auch auf kleinere Kursgewinne setzen.

–> finanzen.net zero Neukunden !

Gebühren

  • Depot kostenlos
  • Aktien: 0,00 €
  • ETFs: 0,00 €
  • Fonds: 0,00 €
  • Derivate: 0,00 €

Weitere

  • Limit- und Orderänderungen kostenlos
  • Eintragung Namensaktien: kostenlos
  • Dividendenerträge: kostenlos
  • Verzinsung Verrechnungskonto: 0,00 % p.a.
  • Xetra Gold: nicht handelbar

Handelsangebot

  • 4.000 Aktien
  • 640 ETFs
  • 2.100 Fonds
  • 180.000 verbriefte Derivate

Handelsplätze

  • gettex (elektronischer Handelsplatz, reguliert durch die Börse München)

Handelsapplikation

  • WebTrading
  • iOS / Android-App

Orderarten

  • Standard (Market, Limit, Stop Loss)

sonstiges

  • automatische Abführung der Abgeltungssteuer
  • Anlage eines Freistellungsauftrages (optional)
  • Sehr einfache Depoteröffnung per Video-Ident
  • mobileTAN & Session-TAN
  • Secure-App für 2-Faktor-Authentifizierung

Einlagensicherung
Die finanzen.net zero GmbH ist ein gebundener Vermittler für die Baader Bank aus München. Das Depot und das Konto werden bei der Baader Bank geführt. Es gilt die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 € sowie eine zusätzliche Absicherung über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V in Höhe von 750.000 € pro Kunde.

–> finanzen.net zero Neukunden