Discountbroker im Vergleich und Onlinebroker

Außerbörslicher Limithandel: Aktion der DAB-Bank

05.08.2011

Außerbörslicher Limithandel: Aktion der DAB-Bank

Eine schöne Sommer-Aktion der DAB Bank. Der Onlinebroker senkt in der Zeit vom 01.08. – 30.09.2011 die Ordergebühren im außerbörslichen Limithandel auf pauschal 4,95 €.

Normalerweise unterscheidet die DAB Bank im außerbörslichen Direkthandel zwischen StarPartners und anderen Emittenten. Außerbörsliche Transaktionen bei Nicht-StarPartners werden von der DAB Bank wie folgt abgerechnet: 4,95 € + 0,25 % vom Ordervolumen + 0,80 € (Handelsplatzentgelt). Minimum 7,95 € + 0,80 € = 8,75 €. Das ist nicht gerade günstig. Bei den StarPartners sieht das besser aus, dort kosten Transaktionen pauschal 6,95 €. StarPartners sind Citi, Commerzbank, Lang & Schwarz und Macquarie.

Im Rahmen der Sommer-Aktion werden nun als Limit eingestellte Orders zu dem Aktionspreis von 4,95 € pauschal abgerechnet. Die DAB Bank bietet umfangreiche Orderarten im außerbörslichen Direkthandel an. So sind dort die Orderarten Limit, Stop-Buy/Stop-Loss, Trailing Stop Loss und Kombinationsorder – also One Cancels the Other-Order, Next-Order und Enhanced-Bracket Order möglich.

Weitere Infos zur Funktionsweise des außerbörslichen Limithandels.

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit